Jahreshauptversammlung

Die erfolgreichsten Reiterinnen 2018: Linda Haage, Marla Löwer,                  Ehrung für langjährige Mitgliedschaft mit 1. Vorsitzendem Armin Wollrath:

Josephine Drath (v.li.n.re.)                                                                        Lars Löwer, Marla Löwer, Heike Schramm, Christina Munk, Birgitt Ebert,   

                                                                                                              Dr. Carsten Munk, Nadine Roggenbach (v.li.n.re.)

 

 

Jahreshauptversammlung vom 22.02.2019

 

Armin Wollrath eröffnete die Jahreshauptversammlung pünktlich um 19.30 Uhr und begrüßte alle Anwesenden. Mit 418 Mitgliedern, davon 275 Erwachsene und 143 Jugendliche, bleibt die Anzahl der aktiven und passiven Mitgliedern seit Jahren stabil. Derzeit nutzen 81 Aktive die Reitanlage, die Arbeitsdienste werden in verschiedenen Gruppen organisiert und dürfen selbsttätig ihre Aufgaben ausführen, neben den regulären Turnierarbeitsdiensten (Termine unter www.reitverein-doernhagen). Hierzu wird ein Teamsprecher aus der Gruppe benannt, der Ansprechpartner für die Teammitglieder und für den Vorstand ist. Jährlich sind weiterhin 20 Arbeitsstunden für Erwachsene ab 18 Jahren, 10 Arbeitsstunden für Jugendliche ab 16 Jahren abzuleisten. Bei Nichterfüllen wird eine Gebühr von 15 Euro je nicht geleisteter Arbeitsstunde erhoben. Dies betrifft alle Aktiven, die mit ihrem Pferd die Reitanlage nutzen. Die Turnierarbeitsdienste finden weiterhin an den jeweiligen Samstagen vor und nach der jeweiligen Veranstaltung statt, im Oktober noch zusätzlich den Mittwoch vorher. Ein riesiges Dankeschön gilt allen Helfern, aber vor allem den vielen passiven Mitgliedern und den Kameraden der Feuerwehr, die uns zahlreich während der Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Dankbar sind wir auch den vielen Sponsoren, die uns großzügig unterstützen und somit überhaupt erst die vielen Baumaßnahmen, z.B. Ebbe-Flut-Boden, LED-Beleuchtung, neue Hallenbande, die mittlere Reithalle, die Festhalle, neuer Hallentraktor sowie die beiden Turniere im Frühjahr und Oktober ermöglichen. Der Erhalt und die Modernisierung unserer umfangreichen Reitanlage wäre ohne sie nicht möglich. Privaten Reitunterricht bietet nach wie vor 2x wöchentlich Anja Schmitz (Dressur) an, 1x wöchentlich Michael Most (Springen). Es fand ein Dressurlehrgang bei Johanna Klippert statt, sowie ein Springlehrgang bei Kai Schrammel. Für das Verbandsturnier 2018 wurde eine Springmannschaft gestellt (Sophie Weiß, Linda Haage, Kira Stroop, Jana Schmidt), in diesem Jahr haben sich leider keine Mannschaften zusammengefunden, erstmals wird das Verbandsturnier ohne Dörnhagener Beteiligung stattfinden. Michaela Freitag verzeichnet aktuell 75 Reitschüler im Schulbetrieb, davon 2 Jungen und 4 Erwachsene, es stehen 6 Pferde bzw. Ponies zur Verfügung. Seit vergangenem Jahr erhält sie zusätzliche Unterstützung durch Miriam Gut, weiterhin stehen ihr Melissa Löffler, Nathalie Schröder, Rebecca Barlovski und Valesca Schilling zur Verfügung. Parallel zu den Reitabzeichenlehrgängen organisierten die Eltern der Schulreiter ein Frühlingsfest mit Tombola und Verpflegung. Desweiteren ermöglichte Michaela Freitag ihren Reitschülern die Teilnahme an Reitturnieren sowie an einem Geländetraining auf Gut Waitzrodt, zusätzlich fanden noch Jugend-Cup und Schulpferde-Cup statt. Seit kurzem wird eine Schul-AG „Reiten“ angeboten, Schülerinnen der Gesamtschulen Melsungen und Guxhagen nehmen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sandra Sinning daran teil. Neben dem Reitunterricht fand zum wiederholten Mal die Übernachtung am Stall statt, für die sich zahlreiche Kinder und Jugendliche angemeldet hatten, es ging wieder für ein Wochenende nach Gut Dankerode, das Weihnachtsreiten fand mit einer umfangreichen Geschichte und vielen Programmpunkten statt, dafür ein herzliches Dankeschön an Jugendwartin Alexandra Iwanowski und ihre vielen fleißigen Helfer. Privatpferdevertreterin Farina Kurnatowski wird zukünftig durch Ute Jäger unterstützt, Frank Staffel wird neuer Kassenprüfer. Die erfolgreichsten Reiterinnen in 2018 sind Marla Löwer (Senioren), Linda Haage (Junioren) und Josephine Drath (Jugendliche). Die goldene Nadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Bettina Hesse und Heike Schramm, Silber für 25 Jahre ging an Dr. Günther Paul, Christiane Spranger-Paul, Birgitt Ebert, Bernd Führer, Karin Führer, Ursula Stroop, Elvira Kanngießer, Nadine Roggenbach, Natalie Borowitz und Lilith Schrey. 15 Jahre in Bronze erhielten Karola Sommerlatte, Swen Prissler, Frank Mannshausen, Lea, Mannshausen, Jonas Mannshausen, Kay Schinzel, Cordula Rode, Jana Braun, Natalie Lohrbach, Dr. Carsten Munk, Christina Munk, Lena Munk, Lars Löwer und Marla Löwer.