Aktuelles:

 

 

 

Kreismeisterin 2021 Dressur: Lea Mannshausen mit Oxana

 

 

 

 

Ein dritter Kreismeistertitel geht nach Dörnhagen

Am Wochenende des 18./19. September 2021 setzte sich die erfolgreiche Serie der Kreismeisterschaften des Kreisreiterbundes Kassel Stadt und Land für die Dörnhagener Reiterinnen auf der Reitanlage Pavel in Fürstenwald fort. Kreismeisterin Dressur in der LK 1-3 nach zwei Qualifikationsprüfungen wurde Lea Mannshausen mit Oxana vor Katrin Feldmann (RFV Oberkaufungen) mit Prince of Royal Diamond. In der LK 4 siegte Katharina Seifert (RFV Oberkaufungen) mit Victory's Boy, gefolgt von Charmaine Haid (RFV Zierenberg-Habichtswald) mit Reine Chefsache und Clara Braun (LRFV Fürstenwald) mit Sansibar auf den Plätzen zwei und drei. Den Vize-Kreismeistertitel in der LK 5+6 holte sich Ida Bettenhäuser (LRFV Guxhagen-Dörnhagen) mit Chewbakka, sie musste sich nur Elin Sofie Kolosin (RV Bilstein Wolfhager Land) mit Martinique geschlagen geben. Auf dem dritten Rang folgte Laura Friedel (LRFV Fürstenwald) mit Stürmer.

 

 

Herzlichen Glückwunsch den Kreismeisterinnen sowie den Zweit- und Drittplatzierten!

 

 

 

 

Die drei Kreismeister 2021 (v.li.n.re.): Anna Spohr, Philipp Pavel, Linda Haage

(Foto: Uwe Hellwig, Kassel, für den Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land – www.kreisreiterbund-kassel.de)

 

 

Zwei von drei Kreismeistertiteln gehen nach Dörnhagen

Am vergangenen Wochenende kürte der Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land die Kreismeister im Springen in den drei vorgegebenen Leistungsklassen auf der Reitanlage Pavel in Fürstenwald. Nach zwei Qualifikationsprüfungen standen die Kreismeister sowie die Vize-Kreismeister und Drittplatzierten fest. Zwei der drei Kreismeistertitel gingen nach Dörnhagen. Kreismeisterin der LK 4 wurde Linda Haage mit Chellini. Ihr folgten Carina Thiel mit Roxette (MTSV Helmarshausen) und Amelie Sanders mit Coupe de Zeus (RspG Liebenau) auf den Plätzen zwei und drei. Der zweite Kreismeistertitel ging an Anna Spohr mit Queen in der LK 5+6. Ludwig Lenz und Check Point's Darling (Gut Waitzrodt) kamen auf Rang zwei, Larissa Neumann und Calvera (MTSV Helmarshausen) erreichten den dritten Platz. Kira Stroop und Anna Lena sicherten sich den Vize-Kreismeistertitel in der LK 1-3. Sie mussten sich nur Philipp Pavel mit Creme de Coco vom gastgebenden Verein geschlagen geben. Kathleen Fredershausen ritt mit Caribik auf den dritten Rang.

 

Herzlichen Glückwunsch den Kreismeistern sowie den Zweit- und Drittplatzierten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin für den Schulreitbetrieb: Michaela Freitag, Tel. 0174-9220135