Frühjahrsreitturnier

Ergebnisse Frühjahrsturnier 09.-11. März 2018
presseliste dö 11.3..pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.7 KB

09.-11. März 2018

Katharina Köhler (Schwalmpforte) heißt die Siegerin des an diesem Wochenende höchstdotierten Springens, der Springprüfung Kl. L mit Stechen beim Frühjahrsturnier des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Guxhagen/Dörnhagen e.V. Mit ihrem Pferd Classic Way ließ sie die zusätzlichen acht qualifizierten Paare hinter sich und ritt in schnellster Zeit fehlerfrei zum Sieg. Den zweiten Platz belegte Frederik Esser mit Bellini’s Star (Kassel), der dritte Platz ging an Sophie Weiß mit Circe (Guxhagen-Dörnhagen). In der Springprüfung Kl. L sicherte sich Jessica Sölzer mit Castella (Fritzlar) den Sieg, vor Nina von Schwartzenberg mit Clever (Borken) und Nicol Spohr mit California (Diemeltal). Mit einem knappen Vorsprung konnte sich in der Springprüfung Kl. A* Linda Haage mit Chellini (Guxhagen-Dörnhagen) auf dem ersten Platz behaupten, vor Jessica Hühnert mit Diego (Sontra) und Jessica Banz mit Landrebell (Braunhausen-Solz). Im Stilspring-Wettbewerb siegte Paula Dersch mit Fantasia (Rosenthal-Willershausen) vor Anna Spohr mit Donni (Diemeltal) und Josephine Drath mit Tambour’s Girl (Guxhagen-Dörnhagen). Bei den Dressurreitern ging in der Dressurprüfung Kl. L Kandare der Sieg an Isabelle Dülffer mit Dein Prinz(Oberkaufungen), die Plätze zwei und drei belegten Mia Karolin Aden mit Nando (Fürstenwald) und Anika Riethmüller mit Sempre Si (Fritzlar). Die Dressurprüfung Kl. L Trense konnte Lynn Albrecht mit Feivel The Skyscraper (Bettenrode) für sich entscheiden, Marla-Olivia Löwer mit Diamant (Guxhagen-Dörnhagen) und Michelle Ruppert mit Leandro (Grabsleben) folgten auf den Plätzen zwei und drei. Im Dressur-Wettbewerb siegte Selina Hausschild mit Tommy (Bovenden), gefolgt von Pauline Schraps mit Cinderella (Bad Wildungen) und Dilara Stamm mit Winchester delight (Oberkaufungen). Die jüngsten Reiter dieses Nachwuchsturniers starteten in der Führzügelklasse am Sonntag. In der ersten Abteilung siegte Marie-Katharina Lopatta mit Snara vor Katharina Freitag mit Susi und Zoe Weber mit Kira, alle vom gastgebenden Verein. Die zweite Abteilung entschied Finja Margraf mit Susi für sich, vor Felina Gutzeit mit Curly und Frieda Kurnatowski mit Valentin, ebenfalls alle für den Veranstalter startend.